Aktuelles

Jahreshauptversammlung Freitag 21. April um 20:00 Uhr

Zu unserer Jahreshauptversammlung am 21. April 2017 um 20:00 Uhr für das abgelaufene Geschäftsjahr 2016 laden wir alle Mitglieder, Freunde und Gönner des TV Niebelsbach recht herzlich in die Adolf-Krämer-Halle ein.

Tagesordnung:

1. Begrüßung

2. Gedenken Verstorbener

3. Berichte von Vorstand, Schriftführer, Mitgliederverwaltung, Sportliche Leitung / Fachwarte, Kassier / Kassenprüfer mit Entlastung Kassier

4. Entlastung Vorstand

5. Neuwahlen

6. Ehrungen

7. Satzungsänderung

8. Anträge (können bis zum 31.03.2017 beim Vorstand eingereicht werden)

9. Verschiedenes

 

Wir freuen uns über rege Teilnahme sowie Unterstützung und haben noch Platz für Interessierte in unserem Team.

Im Bereich Hallenwart, Platzwart, Sportliche Leitung sowie Pressearbeit bzw. Homepagebetreuung benötigen wir Eure Mithilfe.

Wendet Euch doch einfach an einen unserer Vorstände:

Markus Mayer (07082 /4 16 92 59)

Matthias Hauser (07082 / 94 11 54)

Michael Büchele (07082 / 4 00 50)

Die drei sind gerne für Rückfragen zu sprechen.

Ehrenamtliches Engagement bringt nicht nur Arbeit mit sich, sondern auch gemeinsamen Spaß sowie einen Einblick in die Vereinsführung.

Bauer sucht Frau in Niebelsbach

aber nicht das Fernsehen kam zu uns sondern die Theatergruppe des TV Obernhausen. Mit ihrem Schwank "Lieber ledig und frei" von Claudia Gysel bringen sie die voll besetzte Adolf-Krämer Halle kräftig zum Lachen.

 

Die Verwicklungen der drei Bergbauern Franz, Gottlieb und Hansjakob Hürlimann (gespielt von Klaus Lukosek, Werner Grether, und Thomas Reuter), die gezwungenermaßen auf der Suche nach einer Frau sind, bringen das Publikum sehr zum Schmunzeln. Ein Brief vom Nachlassverwalter der Großtante, den die Postbotin Elisabeth Specht (gespielt von Stefan Altinger-Schönthaler) vorbeibringt ist die Ursache für alle Verwicklungen. Um das Millionenerbe antreten zu können muss mindestens einer der drei Junggesellen binnen eines Jahres verheiratet sein. Es fehlt nicht an interessierten Damen. Einerseits sind da die Erbschleicherin Anna-Lena Monserrat (gespielt von Anja Herb) sowie die Postbotin, die beide gerne bei Franz landen würden. Daneben hat die schüchterne Rosemarie Heinzer (gespielt von Karen Koch) ein Auge auf den jüngsten Bruder geworfen.

 

 

Brisant wird es, als Cindy Hofmann (gespielt von Angela Grether) von der Serie "Bauer sucht Frau" auftaucht. Franz und Gottlieb haben sich nämlich unabhängig voneinander beworben, um jeweils für den Bruder eine Frau zu suchen. In den Besprechungen mit den beiden entdeckt sie ihr Interesse für Gottlieb. Letztlich löst sich alles dahingehend auf, dass Franz ledig und frei bleibt und die beiden anderen glücklich verliebt den Hafen der Ehe anstreben.

 

Ein gelungener Auftritt der Schauspieler, die von Gaby Kneller als Souffleuse und Frank Ahr für die Technik unterstützt wurden. Im Rahmenprogramm hat sich das Service-Team bestens um die kulinarische Verpflegung der Gäste gekümmert. Neben Getränken gab es diverse schwäbische Spezialitäten im Angebot. Nach dem Stück öffnete die Bar, um den Abend gemütlich ausklingen zu lassen.

Ein herzliches Danke an alle Schauspieler und fleißigen Helfer für einen schönen Abend.

Turnverein Niebelsbach 1903 e.V.

Im (SP)ORT die Nummer 1

Im Jahre 2003 feierten wir unser 100-jähriges Bestehen, und wir sind trotzdem irgendwie immer noch ein junger Verein!

Folge uns auf Facebook